PORTADA (HOME)

CLAUDIO GAEBLER
claudiogaebler@fibertel.com.ar
 
Buenos Aires - Argentina

CURRICULUM VITAE

PERSÖNLICHE DATEN

Name und Vorname:

GAEBLER, Claudio

Geburtsdatum:

21 Mai 1952

Name des Vaters:

Hans Horst Gaebler

Name der Mutter:

Sigrid Johanna Gaebler, geborene Neue

Ehestand:

Verheiratet in erster Ehe seit 10. 12. 83 mit Leticia T. B. Lazarte.

Kinder:

Tomas, geboren 2. 2. 1990

Nationalität:

Deutscher (nach deutschem Recht), Argentiner (nach argentinischem Recht). Doppelte Nationalität nach internationalem Recht

Geburtsstelle u. Ort:

Deutsches Hospital in Buenos Aires, ARGENTINIEN.

Beruf:

unabhängiger RECHTSANWALT, widmet sich dem ZIVIL und HANDELSRECHT. Besonders ERBSCHAFTEN.

Büro:

Montags u. Donnerstags (15 bis 19 Uhr)
Av. Maipú 3090 5 "B" - 1636 Olivos - B. Aires

Andertags, selbe Uhrzeit, aber nach vorherigem Abmachung eines Termins bei Telephonen 4798-5650 oder Handy 15-4532-1753. Möglichkeit von Abmachung eines Treffpunktes nach Abmachung.

Fälle in Europa und sonstigem Argentinien.

Möglichkeit über Kontaktanwälte.

Handy:

(+54) (11) 4798-5650

E-mail:

claudiogaebler@fibertel.com.ar

Webseite:

www.gaebler.com.ar

STUDIEN

1957-1964:

GRUNDSCHULE:
1957 mehrere Schulen.
1958-1964 GARTENSTADTSCHULE (Colegio Ciudad Jardin) , Lomas de El Palomar, Provinz Buenos Aires, Argentinien; dopellsprachig (spanisch-deutsch). Preis der Bundesrepublik Deutschland.

1965-1969:

HOCHSCHULE:
GOETHE-SCHULE, von Buenos Aires, Argentinien, beste deutsche Schule Lateinamerikas; doppelsprachiges (spanisch-deutsch) Abitur. Sonstige Sprachen: französisch/englisch.

1970-1978:

UNIVERSITÄT:
Titel: RECHTSANWALT und NOTAR (u. a.) in der Rechtsfakultät und von Sozialen Wissenschaften der Nationalen Universität von Buenos Aires (UBA), Argentinien.

MILITÄRDIENST

1979-1980

Als Offiziersanwärter, Ausgang als Reserveoffizier. Erster Teil im GADA 601 in Camet, Mar del Plata, Provinz Buenos Aires, Argentinien. Dann beim Oberkommando des Heeres im Gebäude Libertador San Martin in der Stadt Buenos Aires. Kurs über Geopolitik.

ARBEIT UND INSTITUTIONELLE BETÄTIGUNG

1972-1978

Agent vor den Verwaltungsbehörden, insbesondere fuer Notare.

1979-1980

Offiziersanwärter.

1981 bis zum heutigen Tage

Unabhängiger ANWALT, mit höchstpersönlicher Betreung, doppelsprachig deutsch-spanisch. Betreung von Firmen, insbesonderem über mehr als 10 Jahren DEUTSCHE TELEPHONWERKE, also DeTeWe S. A. , später Pfähler Comunicaciones S. A. , mit Ausarbeitung telephonischer Verträge

Erreichung von vorteilshafter Rechtssprechung: mehrere Handelskammern haben dem schnellen Verfahren zugestimmt.-

Einziehung von Schulden, Ausarbeitung von Verträgen i. a. , Zwangsvollstreckungen, Pfändungsfälle, Beschlagnahme, Versteigerung, Insbesondere von Inmobilien, Urkunden und Wechselprozesse sind alltäglich.

Schwerpunkt in ERBSCHAFTSFÄLLEN im Allgemeinen, und FAMILIENRECHT. Letzteres in Scheidungsfällen, auch noch mit Auseinandersetzung des Schuldproblems, Alimente, Gütertrennung, usw. Vorbeugender rechtlicher Beistand. Direkter persönlicher Kontakt. Alles in ARGENTINIEN.

Über und in Zusammenarbeit mit Anwälten in Deutschland nahm er sich der Rückgaben der Inmobilien in der ehemaligen DDR oder neuen Bundesländern an, mit Reisen nach der Bundesrepublik Deutschland um alles zu beschleunigen und persönlich zu beaufsichtigen.

Mitglied und Mitgründer vom DEUTSCH-ARGENTINISCHEN JURISTENVEREIN.

War sowohl bei den ersten wie auch dessen letzten Tagungen in Buenos Aires zugegen –letztere über e-commerce.-

 

Setzt die vielen Paragraphen der Aenderung der Statuten des Neuen Deutschen Turnvereins auf, von dem er Zweiter Vorsitzender in den Jahren 1998-2000 war. Die Kleinsten kamen dadurch mehr ins Rampenlicht, das Alter der Lebenslaenglichen wurde erhoeht, die Jugend wurde mehr unterstuetzt. Dieser Verein wurde 1911 gegruendet und hatte 2000 (ungefaehr) Mitglieder im Jahre 1998. Es wurden Statistiken ueber Anzahl der Mitlglieder und Altersgliederung in dessen langer Geschichte unternommen. Photowettbewerbe wurden organisiert. Waehrend der Zeit des Trainers Marcelo Albamonte historischer Aufstieg in die 1. Liga des Tennis und Organisation von Turnieren mit erstklassigen heute internationalen Spielern. Heutzutage weiterhin starke kulturelle und sportliche Betaetigung.

Heutzutage betaetigt er sich als Anwalt mit dem System homework; Kontaktanwalt von Kollegen im Inland Argentiniens und dem Ausland. Kuerzlich fuehrte er mehr als 200 Faelle von Schadenersatz. Er uebte seinen Beruf in Tausenden Faellen aus, hauptsaechlich zivile und handesrechtliche, in ARGENTINIEN, hauptsaechlich fuer Privatleute, in der Stadt Buenos Aires und dem Gross-Buenos Aires (beide zusammen an die 12. 000. 000 Einwohner), auch Bezirke von San Isidro, San Martin, Lomas de Zamora, Moron und La Plata, auch Faelle mit Kollegen in Provinz Cordoba, Santa Fe und Misiones (Argentinien); Uruguay und DEUTSCHLAND.

Nachdem er Zweiter Vorsitzender des NDT war, Vertreter des Deutsch Argentinischen Turn- und Sportverbandes (Federacion Deportiva Argentino-Germana) Bei der FAAG. Vorstandsmitglied vom Verband der Deutsch- Argentinischen Vereinigungen (Federacion de Asociaciones Argentino-Germanas) bis zum Schrifwart (von 1999-2002). Diese existiert seit 1955, erwirkte die Rueckgabe der Inmobilien vieler deutscher Vereine in Argentinien. Letztens hat die FAAG die Sammlung gefuehrt, welche die Einweihung der Statue des argentinischen Helden San Martin durch den Praesidenten Argentiniens waehrend des Jahres 2001 ermoeglichte. Die FAAG organisiert auch den Tag der Deutschen Einheit am Deutschen Brunnen jedes Jahr. Guenther Plueschow wird auch durch den Verband geehrt ( wie Saint Exupery Flieger Patagoniens, Arg. ). Die Veranstaltungen der deutschen Vereine werden neuerdings kurz und buendig in der Zeitung Argentinisches Tageblatt aufgefuehrt.

2000-2002 Zweiter Vorsitzender von dem Deutsch Argentinischem Turn und Sportverband, heutzutage sehr aktiv. Organisiert jaehrlich das Fest der Jugend aller Deutscher Schulen in Argentinien, die seit 1930 veranstaltet werden, und das Deutsche Sportabzeichen.

Ex-Vorstandsmitglied der Ex–Schuelervereinigung der Goethe Schule.

SPRACHEN:

Deutsch, sehr gut.
Spanisch, sehr gut.
Englisch, Franzoesisch u Portugiesisch.

REISEN:

Kennt ARGENTINIEN: u. a. Penitentes, Puente del Inca, Misiones (Posadas, Iguazu ) La Quiaca, Rumipal, Salta, Cordoba, Mendoza, Calafate, Cafayate, Ushuaia, Bariloche, San Martin de los Andes, Puerto Madryn, usw. International: Brasilien (Rio de Janeiro, Florianopolis, Buzios), Uruguay (Punta del Este, Montevideo, Colonia), Chile (Santiago, Viña del Mar, Valparaiso, Anden Ueberfahrt), USA (New York, Miami). Europa: Spanien (Madrid Toledo, Granada,Barcelona) Frankreich (Paris, Niza, Cannes), Monaco, Italien (Rom, Florenz, Venedig), Belgien (Bruessel), Holland (Amsterdam), Schweiz (Brigg, Zuerich, Genf), Oesterreich (Wien, Salzburg), DEUTSCHLAND ( Berlin, Hamburg, beide Frankfurt, Muenchen, Neschwanstein, Muenster Hameln, Hannover,Koeln, Osterode, Mainz, Goslar, Goettingen, Wernigerode Brocken, Koenigssee mit St. Bartolomae,Zugspitze Haltern, Xanten,Stuttgart Bitterfeld, Halle,Passau, Nuernberg, Erlangen, Garmisch-Partenkirchen Bamberg, Coburg, Celle Schladen, Leipzig, Weimar, Dresden, Letschin, usw.

In Argentinien staendig Kontakt Zu Villa Rumipal, Villa General Belgrano, Martinez, Rosario, Bigand, Villa Berna, Buenos Aires.

Ohne Vorbehalte um Menschen, Kulturen kennenzulernen und zum Reisen. Stark interessiert am Tourismus in der ganzen Welt.

INTERESSENSGEBIETE:

Das Lesen, Geschichte, Kunst, Photographie, (organisiert und zeigt eigene Werke in Ausstellungen; Werke, die in Buenos Aires, Perth (Australien), Villa Grl. Belgrano, im Museum von Villa Rumipal, im NDT, mehrere Staedte der Provinz Santa Fe, mehrere Staedte Deutschlands sind. Andererseits interessiert an Erdkunde, Reisen, Tourismus, Wirtschaft Politik, Film, Fernsehen, Internet, Sport sehen und mitmachen (Fussball, Tennis, Prellball, Handball, Hockey, Faustball, Golf, Polo, Rugby) Besonders interessiert an der Familieneinheit, und sich um die Kinder kuemmern.

Mit Stolz machte er bei den Feiern der 100 Jahre Goethe Schule mit, und dem Besuch des Bundeskanzlers Kohl, und anderer Veranstaltungen der Exschuler der Goethe.

Besonderes Gefallen an: Klassische Musik, Jazz, Volksmusik aus ganzer Welt und Argentinien (Falu Chalchaleros, Di Fulvio, Davalos) Tango (Gardel, Piazzola, D Arienzo Rinaldi, Merello, Discepolo) u.a.

NEUE AUFGABEN:

Forschung, auch ueber Internet. Nicht nur ueber juristische Themen, mit Zusammenfassung bestimmter Themen oder im allgemeinen, auch aufgrund Zeitschriften u. Bibliographie (weltweit). Unabhaengiger Mitarbeiter (part-time), kreativ vollziehend, weltoffen, sucht Harmonie und Weltfrieden, seinen Wurzeln treu. Dafuer Hauptnachdruck Quellen in deutscher und Spanischer Sprache, ohne englische, franzoesische und portuguiesische auszuschliessen; Dies auch fuer die Abfassung von Gesetzen, das Studieren der Rechtsprechung u. a.- Unabhaengiger Berater.

Zur Zeit Vorsitzender des "CLUB BERLÍN" in Buenos Aires

KURSE:

Wegen zu vieler Kurse hier nur Kurz erwaehnt, dass es sich um Themen des hiesigen BGB, also Zivil und Handelsrecht in allen Themen, besonders Erbrecht und Familienrecht. Ausserdem zwei Jahre Uebersetzerkurs (span-deu) Kurse ueber Marketing und ein Jahr Spezialisierung: Luftfahrtsrecht.

Nahm an verschiedenen Argentinisch-Deutschen Juristische Treffen teil.


CLAUDIO GAEBLER
claudiogaebler@fibertel.com.ar
 
Buenos Aires - Argentina

Home | Páginas Personales | Páginas Profesionales | Páginas de Interés General | Links